Darlehen für Behinderte

Fragen zum Stichwort Darlehen für Privat und Darlehen für Unternehmer
Antworten
Ilka B., Regensburg

Darlehen für Behinderte

Beitrag von Ilka B., Regensburg » So Sep 16, 2007 20:05

Hi zusammen,

gibt es denn bestimmte Darlehen für Behinderte, kann man da viel Geld sparen oder wie ist das bei den Banken?

Bye,

Ilka

Alicia S.

Darlehn Für Behinderte

Beitrag von Alicia S. » So Sep 16, 2007 22:08

Hallo Ilka,

wenn man behindert ist, dann gibt es da keinen Unterschied bei den Krediten. Die Banken habe für Behinderte und für nicht Behinderte, die gleichen Zinsen. Ich weiss nur dass man beim Darlehen Geld sparen kann, wenn man bei der Stadt angestellt ist oder wenn man Beamter oder Beamtin ist, dann kann man da schon Geld sparen und das macht sich sehr bemerkbar, wenn man sich sehr hohe Kredite geben lässt.

Cu,

Alicia

Gast

Darlehn für Behinderte billiger

Beitrag von Gast » So Sep 26, 2010 10:30

Hi,

ich habe mal gehört, dass es Darlehn für Behinderte gibt die billiger sind, kann mir einer sagen, wo es diese gibt?

Bye,

Aqua

Lois

Behinderte Darlehen

Beitrag von Lois » So Sep 26, 2010 10:31

Halloo.

Ich weiss nur, das es Zuschüsse gibt für Behinderte, aber Darlehen dürfte es keine geben. Ich habe noch nie gehört, dass es für Behinderte extra Konditionen gibt, oder meinst du etwa Beamte ).
Wenn es sowas gibt, dann solltest du mal bei Sozialamt nachfragen, das ist die einezige Anlaufstelle die ich mir vorstellen kann, dass die über sowas bestimmte Informationen haben sollte.

Gruß,
Lois

Rolf Merk, Regensburg

Behinderten Kredit

Beitrag von Rolf Merk, Regensburg » Do Nov 04, 2010 15:59

Guten Tag!

Schnell kann es dazu kommen, dass man nach einem Unfall mit einer Behinderung rechnen muss, welche einen im alltäglichen Leben stark einschränken kann. In diesem Fall ist es wichtig, dass man die Umgebung den neuen Bedingungen anpasst und gerade in der eigenen Wohnung kann es sich daher lohnen, ein paar Umbaumaßnahmen vorzunehmen.

Sollte man sich für eine solche Maßnahme entscheiden, dann muss man mit hohen Kosten rechnen, denn spezielle Möbel und Treppenlifte sind sehr kostenaufwendig. Im Handel gibt es eine Vielzahl von Anbietern und so ist es ratsam sich erst einmal einen Überblick über die einzelnen Angebote zu verschaffen, denn so spart man bares Geld und geht sicher, dass man sich trotz einer Behinderung schon bald wieder freier und besser Bewegen kann.
Sollte man die Kosten für die Rechnung nicht alleine übernehmen können, dann bieten die Banken und Kreditinstitute ihren Kunden spezielle Darlehen an. Hierbei leiht die Bank ihren Kunden den gewünschten Betrag und dieser wird dann in kleine Raten wieder zurückbezahlt.

Wenn man ein Darlehen bei einer Bank aufnehmen möchte, dann ist es ratsam gleich zusagen, dass man unter einer Behinderung leidet und das Geld für notwendige Änderungen im Haushalt benötigt. Der Grund für die Offenheit liegt darin, dass die Banken hier mit einem anderen Zinssatz arbeiten können und es so zu geringen Aufwendungen kommt. Die Unternehmen kommen damit den Kunden entgegen und möchte die Kunden für sich gewinnen.In jedem Fall sollte man von diesem Angebot Gebrauch machen, denn bei den Zinsen handelt es sich um zusätzliche Aufwendungen, welche bei jedem Darlehen und Kredit anfallen. Das ist auch ein weiterer Grund dafür, dass es sich lohnt die Banken und Kreditunternehmen miteinander zu vergleichen und sich entweder vor Ort oder im Internet zu informieren.

Bei einem Vergleich gibt es ein paar wichtige Details zu beachten. Hierzu gehört neben dem Zinssatz und den Laufzeiten auch eine Höchstgrenze beim Einkommen, denn viele Banken achten darauf, dass sie nur Kunden mit einem zinsgünstigen Darlehen fördern, welche durch die Arbeit zu wenig Verdienst aufweisen um die Kosten komplett alleine tragen zu können. Diese Einkommenshöchstgrenze gilt auch für Sozialhilfeempfänger und kann in den einzelnen Bundesländern variieren.
Fakt ist, dass ein Darlehen für Menschen mit einer Behinderung wirklich eine gute und sinnvolle Idee ist und die Kunden davon profitieren können. Durch einen ausführlichen Vergleich kann man so sicher sein, dass das Geld schnell überwiesen wird und man sich um die notwendigen Umbaumaßnahmen kümmern kann.

beste Grüße
Rolf Merk, Regensburg

R. Stecher, Nürnberg

Günstigere Kredite für Behinderte?

Beitrag von R. Stecher, Nürnberg » So Nov 21, 2010 23:28

Mein Bruder hat bei einem Unfall den linken Fuß verloren, und als wir einmal so zusammensaßen, ergab sich die Frage, ob es günstigere Behindertenkredite für Behinderte gäbe. Wir erkundigten uns auf der Bank, ob günstigere Kredite für Behinderte möglich sind, und erfuhren, dass es schon möglich wäre, aber nur für Anschaffungen, die unmittelbar mit dem Behindertsein zusammenhängen. Also zum Beispiel der Umbau der Wohnung oder die Anschaffung eines behindertengerechten Autos. Dafür gibt es günstigere Kredite. Für den Urlaub oder den Hausbau nicht - da gelten dieselben Konditionen wie für alle auch. Ist eigentlich nicht ganz gerecht, weil Behinderte haben sowieso schon ein schweres Leben, oder?

Gruß
R. Stecher, Nürnberg

Margit

Behindertendarlehen

Beitrag von Margit » Mo Jun 17, 2013 10:22

Mein neuer Freund ist Rollstuhlfahrer. Aufgrund einer Krankheit.
Ich würde gerne mit ihm eine behindertengerechte Wohnung kaufen und bin dabei erstmal eine Finanzierung auf die Füße zustellen, bevor wir das Träumen anfangen und es uns dann noch nicht leisten können.
Ich wollte mal nachfragen, ob es für Behinderte zinsgünstige Behindertendarlehen gibt, oder vielleicht irgendwelche Förderungen, wenn diese Wohneigentum erwerben?

Frdl. Grüße, Margit

Antworten