Ausbildung Finanzierung

Bankkaufleute, Finanzfachwirte, Börsenfachwirte, usw. gucken hier rein wenn Sie eine Stelle oder einen Ausbildungsplatz suchen
Sieghilde H.
Ausbildung Finanzierung

Beitrag von Sieghilde H. » So Mai 27, 2007 11:48

Hi,

wenn man eine Ausbildung zum Bankkaufmann macht, lernt man dort auch gleich wie eine Finanzierung gemacht wird, ist das schwer?

Bye,

Sieghilde

Timofei J.

Ausbildung Finanzierung

Beitrag von Timofei J. » So Mai 27, 2007 13:51

Hallo Sieghilde.

Klar lernst du wie eine Finanzierung geacht wird. Es ist ein sehr großer Teil der Ausbildung sogar. Ohne die Finanzierung kommst du nicht weiter. Es ist zwar kein sehr schweres Thema, aber was schwer ist, dass man viele Tricks und Tips weiss, wie man des den Leuten günstig machen kann. Es geht auch darum den Kunden zu beraten wo er auch Geld sparen kann, denn nur wenn er zufrieden ist, kommt der Kunde auch zurück.

Cu,

Tomofei

MillyM
Beiträge:1
Registriert:Di Nov 25, 2008 13:32

Beitrag von MillyM » So Okt 17, 2010 19:39

Hallo,
ich würde gerne selber ins Finanz und Börsengeschäft einsteigen, ich habe ein bisschen Geld geerbt und würde gerne verstehen, was mein Finanzberater macht. In Anbetracht der Finanzkrise sehe ich gerade, wie schwierig das ist, wenn man abhängig von Beratern ist, die einem selber eigentlich nicht mehr beraten wollen, da sie den Markt auch nicht verstehen. Daher würde ich gerne anfagen selber in die Hand zu nehmen. Nur bin ich dem Bank und Finanzwesen was meine Ausbildung angeht eher fern.
Gibt es Kurse oder Fortbildungen? Hat jemand schon Erfahrungen und Tipps?

Thema "Daytrading", kennt jemand ein gutes Seminar zum Beispiel?

Würde mich über Hilfe freuen.

Meyer Dieter

Beitrag von Meyer Dieter » Sa Apr 23, 2011 10:16

Da ich beruflich mehr erreichen möchte, als es mir in meinem aktuellen Job möglich ist, plane ich eine weitere Ausbildung. Das Problem ist aber, dass die meisten Anbieter am Markt für meine geplante Ausbildung Gebühren erheben, welche getragen werden müssen. Um mich voll auf die Ausbildung konzentrieren zu können, ist nur ein Nebenjob möglich und nun Frage ich mich, ob es einen Weg gibt meinen Traum von dieser Ausbildung zu erfüllen und bei der Finanzierung keine Probleme zu bekommen. Freunde an der Uni haben mir von Studienfinanzierungen erzählt, welche neben dem BAföG genutzt werden können. Hierzu gehört wohl auch ein Bildungskredit von den Banken. Welche Dinge muss ich bei der Finanzierung von der Ausbildung beachten und gibt es möglicherweise weitere Wege, um die Kosten tragen zu können, ohne direkt verschuldet zu sein? Wichtig ist mir nur, dass die Raten für einen Kredit möglichst gering ausfallen und ich diese mit dem Verdienst aus einem Nebenjob decken könnte.

cu

Meyer Dieter

Antworten