Bausparen Vergleich

Bauspartipps für die Sparfüchse
Antworten
Marc Twain

Bausparen Vergleich

Beitrag von Marc Twain » Sa Nov 13, 2010 11:14

Hallo,

wir sind eine kleine Familie und suchen zur Zeit ein Haus was wir uns gerne kaufen wollen.
Habt Ihr Erfahrungen mit sofortfinanzierungen ?

Wir haben da ein Haus in Aussicht das würde 298.000€ kosten .

wir wollen versuchen einen Bausparsofortdarlehn zu bekommen.

Ist das Realistisch das man 300.000€ ausgezahlt bekommt und das dann auf ca. 35-40 Jahre abzahlt bei der Bausparkasse ??

Danke

Grüße

Marc Twain

Gast

Vergleiche Bausparen

Beitrag von Gast » Sa Nov 13, 2010 11:14

Hallo Marc,

eine Finanzierung über 35-40 Jahre ist völlig ausgeschlossen.
Du solltest nicht länger als 30 Jahre finanzieren. Denn bedenke, auch wenn das Haus vielleicht neu ist, da muß auch mal was erneuert werden.
Maximal sollte die Finanzierung eine Laufzeit von 30 Jahre haben. Besser noch 25 Jahre. Was Du auf keinen Fall machen solltest ist, die Finanzierung auch über den Verkäufer oder dessen Empfehlung zu machen. Da steht im Vordergrund der Verkauf. Auch der empfohlene Finanzierer hat ein Interesse daran, deine Finanzierung so zu durchzubringen, daß Du das Haus kaufen kannst. Denn er lebt von den Empfehlungen des Verkäufers nicht schlecht. Oftmals teilen die sich auch noch die Provisionen. Also am besten ist, Kaufangebot und dann im Internet oder zu einem Berater, der mit dem Verkäufer in keiner Verbindung steht.

Gruß aus dem Norden

Matchi

Beitrag von Matchi » Sa Nov 13, 2010 11:15

Hi zusammen,

wie ist das denn mit dem Bausparen, kann es sehr unterschiedlich sein, wenn man sich mal die ganzen Bausparer im Vergleich anschaut?

Gruß,

Matchi

E. Reiter, Teublitz

Beitrag von E. Reiter, Teublitz » Sa Nov 13, 2010 11:15

Hallo Matchi,

die Bausparer können im Vergleich schon sehr unterschielich sein. Es ist so, dass dir jede Bausparkasse verschiedenen Zinsen bietet. Das ist im Sparbereich auf die ganzen Zahlungen die du geleistet hast, sowie auf den Kredit, den du über den Bausparer eventuell mal nehmen möchtest. Da solltest du auf jeden Fall genauso vergleichen wie auch bei den ganzen anderen normalen Krediten oder Anlagen die du machst.

Gruß

E. Reiter, Teublitz

verschobene Beiträge

Beitrag von verschobene Beiträge » Mo Nov 15, 2010 0:37

Di Apr 10, 2007 20:54 Titel: Wie ist das LBS Bausparen von der Sparkasse? Antworten mit Zitat
Hi,
die Sparkasse bietet doch das Bausparen von der LBS an, ist das eine gute Gesellschaft die die Sparkasse anbietet oder sollte man eher die Finger davon lassen?

Frauke


Di Apr 10, 2007 20:54 Titel: Lbs Bausparen Antworten mit Zitat
Hallo Frauke,
das Bausparen von der LBS ist von den Zinsen her recht gut. Ich habe dort schon meinen dritten Bausparer abgeschlossen und habe durch die guten Zinsen mir eine sehr gute Grundlage für mein Eigenheim schon aufgebaut. Dadurch dass man auch unter gewissen Einkommensgrenzen auch vom Staat noch was dazu bekommt, kann man sich viel schneller was ansparen, als man auf Tagesgeldkonten oder Festgeldern bekommen kann.
Bye,
Candogan


Do Jun 14, 2007 18:27 Titel: Hat die LBS eine gute Finanzierung? Antworten mit Zitat
Hi,
hat die LBS eine gute Finanzierung, die Sparkasse möchte dass ich das über die mache, sind die gut in dem Bereich?
Gruß,
Müslüme


Do Jun 14, 2007 20:07 Titel: Lbs Finanzierung Antworten mit Zitat
Hallo Müslüme,
die LBS hat sogar eine sehr gute Finanzierung. Als ich überlegt habe, wie ich mal meine Wohnung in Zukunft finanzieren will, habe ich mich an die Sparkasse gewand und die haben mir eine Finanzierung über einen Bausparer angeboten. Somit habe ich schon mal über ein paar Jahre etwas Geld mit dem Bausparer angespart und dann habe ich auch noch einen guten Zins über den Bausparer gesichert, und jetzt profitiere ich davon.

Maik



Mo Jun 18, 2007 17:46 Titel: Re: Lbs Finanzierung Antworten mit Zitat
Hallo Müslüme,

die Behauptung, die LBS habe eine "sehr gute Finanzierung" ist so nicht ganz richitg. Jede Finanzierung ist anderst, sodass ein pauschaler Vergleich nicht sinnvoll ist - zumal ein Bauspardarlehen nur für wirklich Gutverdiener ist, da der so genannte "Regelsparbetrag" u.U. auch aufgebracht werden kann und somit die Finanzierung interessant macht.

Interessant und notwendig ist ein Vergleich von anderen Finanzierungsarten - so findest du die richtige Finanzierung für dein Vorhaben.

Grüße

Nico


Di Okt 17, 2006 21:00 Titel: LBS Finanzierung so gut wie die Werbung Antworten mit Zitat
Hallo beisammen,
ist den die Finanzierung der LBS so gut wie die viel Werbung machen, oder ist das alles nur heisse Luft, was da von denen kommt?
Gruß,
Pimpf

Quirrin, Meudelfitz

Beitrag von Quirrin, Meudelfitz » Mo Nov 15, 2010 0:37

Hallo Pimpf,

die Bau Finanzierung der LBS ist auch nicht anders als die von anderen Bausparkassen, die bei den verschiedenen Banken angeboten werden. Die Unterschiede liegen meisst nur in den Zinssätzen. Die Gebühren für einen Bausparer sind zimelich gleich bei den Anbietern, sodass sie sich nichts gegenseitig nehmen. Bei Vergleichsseiten im Internet findet man auch nicht grossartige Unterschiede. Auf jeden Fall ist die LBS ein guter Anbieter.

Bye,

Quirrin, Meudelfitz

verschobene Beiträge

Vergleich Bausparen

Beitrag von verschobene Beiträge » Mo Nov 15, 2010 1:54

Mi Mai 02, 2007 15:51 Titel: Ist das Allianz Bausparen wirklich das beste? Antworten mit Zitat
Hi zusamme,
ich habe gehört, dass das Allianz Bausparen das beste sein soll, ich dachte, dass die alle gleich sind und alle die gleichen Auflagen haben?
Bye,
Timm


Mi Mai 02, 2007 17:43 Titel: Allianz Bausparen Antworten mit Zitat


Hallo Timm,

die Auflagen für die Bausparer sind auch alle vom Staat her gleich, nur die Konditionen die können über all anders sein, das wird nicht vorgeschrieben wie die sein müssen. Das Allianz Bausparen ist wirklich eines der besten, denn die Zinsen die man auf die Spareinlage bekommt und die Zinskondition, die man hat wenn man später mal einen Kredit aufnehmen möchte, die sind von den anderen Bausparkassen nicht zu toppen.

Crescentia



Sa Aug 21, 2010 13:03 Titel: Wie ist das Allianz Bausparen? Antworten mit Zitat


Hi zusammen,

meine allgemeine Versicherung ist die Allianz. Wie findet ihr von ihr das Bausparen, würdet ihr es dort abschließen?

Bye,

Edeltrud

Paolo

Beitrag von Paolo » Mo Nov 15, 2010 1:54

Hallo Edeltrud,

das Bausparen der Allianz ist ein ganz gutes Produkt. Die Zinsen die man dort in beide Richtungen bekommt, sind ganz passabel, dass man nichts zu mäckern hat. Wenn du das wirklich machen willst, dann kannst du das sorglos machen, denn dein Geld ist dort sehr gut aufgebhoben. Wenn du dann später mal einen Kredit über die Allianz aufnehmen willt, dann wirst du auch sehr günstige Zinsen bei ihr finden, da ist sie auch top drin.

Tschö

Paolo

Willy Kirsch, Bad Soden

Vergleich Bausparen

Beitrag von Willy Kirsch, Bad Soden » Mi Jan 05, 2011 19:55

Hallo Leute!


Der Bausparvertrag ist eine Anlage- und Sparform, die zwei Interessengruppen besonders anspricht. Zum einen sind da diejenigen, die sicher Geld anlegen und sparen möchten und gleichzeitig noch von staatlichen Förderungen profitieren möchten. Zum anderen ist ein Bausparvertrag besonders für die geeignet, die in absehbarer Zeit vorhaben, Wohneigentum zu erwerben oder bestehende Wohnungen oder Häuser zu renovieren oder modernisieren. Durch einen Bausparvertrag sichern sie sich ein sehr günstiges Darlehen, das sie für diese Zwecke einsetzen können.

Der Bausparvertrag ist technisch gesehen in zwei Phasen aufgeteilt. Zuerst erfolgt die Sparphase, in der man regelmässige Beiträge in den Bausparvertrag einzahlt, auf die man dann Zinsen erhält und somit sein Guthaben ansammelt. Wenn man genügend Guthaben angespart hat und verschiedene Bedingungen erfüllt sind, erhält man eine Zusage für das Darlehen, die sogenannte Zuteilung. Nimmt man das Darlehen in Anspruch beginnt die Darlehensphase, in der man dann den aufgenommenen günstigen Kredit mit monatlichen Raten zurückzahlt. In der Regel wird ein Bausparvertrag mit einer festen Bausparsumme abgeschlossen. Diese Summe umfasst sowohl das angesparte Guthaben als auch das dann aufzunehmende Darlehen.

Im Rahmen der vermögenswirksamen Leistungen erhält man vom Staat die so genannte Arbeitnehmersparzulage als zusätzliche Förderung. Bei privat besparten Verträgen hat man unter bestimmten Voraussetzungen auch Anspruch auf die Wohnungsbauprämie, so dass man in beide Fällen den Staat mit einzahlen lassen kann und somit schneller sein notwendiges Sparguthaben erreichen kann.

Da die Nachfrage nach Bausparverträgen unverändert groß ist beziehungsweise durch die angesprochenen staatlichen Förderungen immer mehr ansteigt, wächst auch die Palette der verschiedenen Angebote für Bausparverträge. Aus diesem Grund ist es auch wichtig, vor dem Abschluß die unterschiedlichen Tarife miteinander zu vergleichen, um so den am besten passenden Bausparvertrag für sich zu finden.

In einem solchen Vergleich Bausparen gibt es verschiedene Aspekte, die beachtet werden müssen. Wichtig ist zum einen der Zinssatz sowohl für die Spar- als auch für die Darlehensphase. Meistens ist es so, dass niedrigere Guthabenzinsen auch geringere Belastungen in der Darlehensphase bedeuten und umgekehrt. Wer demnach den Bausparvertrag nur als Sparform nutzen und kein Darlehen aufnehmen will, liegt mit einer Hochzinsvariante besser. Diejenigen mit Kreditwunsch verzichten lieber auf hohe Zinsen zugunsten eines günstigeren Darlehens. Weiterhin gibt es Unterschiede bei der Zuteilung. So braucht man bei manchen Verträgen nur beispielsweise 40 % der Bausparsumme ansparen, um dann 60 % Darlehen zu bekommen. Andere haben eine Hälfte-Regel, so dass man 50% ansparen muss, dann aber auch nur 50 % als Darlehen ausgezahlt bekommt. Ein Vergleich lohnt sich also in jedem Fall, um die jeweils optimal passende Lösung für sich zu finden.

Willy Kirsch, Bad Soden

Antworten