Darlehensrechnung

Darlehensrechner, Zinsrechner, Devisenrechner, Leasingrechner...
Antworten
Heini I.

Darlehensrechnung

Beitrag von Heini I. » Do Jun 21, 2007 21:05

Hi zusammen,

wenn man eine Darlehensrechnung machen möchte, ist dann die Software von Excel eine gute Sache oder ist das dann eher ungeeignet?

Bye,

Heini

R. Mia

Darlehensrechnung

Beitrag von R. Mia » Do Jun 21, 2007 22:47

Hallo Heini,

wenn du Excel auf deinem Computer hat, dann ist das die beste Sache um dort eine Darlehensrechnung zu machen. Ich kann dir aber gleich sagen, dass man sich da schon sehr gut auskennen muss, denn wenn man nicht weiss wie man die ganzen Formeln und Verknüpfungen macht, dann ist alles falsch und du kannst die ganze Tabelle wegwerfen. Du musst nur aupassen, dass du die Zinsen und die Tilgung richtig berechnest.

Cu,

Mia

Gast

Ist die Darlehensrechnung eine schwere Rechnung?

Beitrag von Gast » Mo Sep 06, 2010 10:57

Hi,

ist in der Schule die Darlehensrechnung eine sehr schwere Rechnung oder ist das eine Rechnung die eine leichte Sache ist?

Bye,

Wolfrad

Gero69, Castrop-Rauxel

Beitrag von Gero69, Castrop-Rauxel » Mo Sep 06, 2010 10:57

Hallo Wolfrad,

die Darlehensrechnung ist so eine, bei der gibt es sehr viel Logik und wenn man diese Logik verstanden hat, dann ist es auch nicht schwer diese Rechnung zu vollziehen. Man muss wirklich erst verstehen, wie so eine Darlehensrechnung aufgebaucht ist und wie die Auswirkung von Zins und Tilgung im Kredit ist, und wenn man das alles verstanden hat, dann kann man jeden Kredit den man will rauf und runter rechnen.

Cu,

Gero69, Castrop-Rauxel

Peter Bierwirth

Beitrag von Peter Bierwirth » Do Apr 21, 2011 14:37

Der Begriff Darlehen bezeichnet einen schuldrechtlichen Vertrag, der auch unter dem Namen Kredit bekannt ist. Der Darlehensgeber überlässt dem Darlehensnehmer Geld oder vertretbare Sachen, die dieser vorübergehend umfassend nutzen darf. In den meisten Fällen ist der Darlehensnehmer eine private Person, während der Darlehensgeber in der Regel ein Kreditinstitut ist.

Der Darlehensnehmer ist dazu verpflichtet, das Geld oder die vertretbare Sache zu einem späteren Zeitpunkt an den Darlehensgeber zurückzugeben.

Obwohl in der Alltagssprache die Begriffe Kredit und Darlehen identisch benutzt werden, gibt es doch Unterschiede.
Das besondere am Darlehensvertrag ist, dass die Laufzeit langfristig angelegt ist. Zudem wird die gesamte Summe einmalig ausgezahlt. Beim Ablauf der der Laufzeit kann die Summe entweder auf Anhieb vollständig oder anhand eines Tilgungsplans zurückgezahlt werden. Hinzuzufügen ist, dass der Darlehensnehmer dem Darlehensgeber ein Entgelt, den sogenannten Zinssatz zurückzahlen muss. Hieraus ergibt sich für den Darlehensgeber der Vorteil, dass anhand eines vergebenen Darlehens Geld erwirtschaftet werden kann.

Meistens wird ein Darlehen von Darlehensnehmer aufgenommen, um eine größere Investition tätigen zu können, wie dies beispielsweise bei einem Bauvorhaben der Fall sein könnte. Aber auch für den Kauf eines Autos kann es sich lohnen ein Darlehen aufzunehmen. Das Geld, welches dem Darlehensnehmer bereits zur Verfügung steht, wird Eigenkapitel genannt. Das Geld, welches ihm aus dem Darlehensvertrag dazu kommt, heißt Fremdkapital.

Es gibt viele unterschiedliche Darlehensformen. Hierzu zählen unter anderem das Direktdarlehen, das Hypothekendarlehen, das Abrufdarlehen, das Tilgungsdarlehen und das Bauspardarlehen.

Des Weiteren gibt es noch das sogenannte Notdarlehen. Ein solches Notdarlehen kann unter bestimmten Voraussetzungen von der Bundesagentur für Arbeit zur Verfügung gestellt werden. Wenn eine zwingend erforderliche Anschaffung nicht eigenständig bezahlt werden kann, ermöglicht das Notdarlehen den Kauf. Dies kann beispielsweise für eine Waschmaschine gelten.

Peter Bierwirth

Martin_Bock@hotmail.com

Darlehensberechnung per Excel

Beitrag von Martin_Bock@hotmail.com » Mo Jun 17, 2013 10:24

Hat hier zufällig jemand eine Darlehensberechnung auf Excel, welche er kostenlos - gegen ein Herzliches Dankeschön - weitergibt?

Wäre seeeeeehr nett :D

Martin_Bock@hotmail.com

Antworten