Zinsänderungsrisiko Banken

Hypothekenzinsen, Billigzins, Darlehnszinsen...
Antworten
Rüdiger Y.

Zinsänderungsrisiko Banken

Beitrag von Rüdiger Y. » Sa Aug 25, 2007 13:27

Hi,

das Zinsänderungsrisiko bei den Banken mit den super Angeboten, wie hoch ist da das Risiko, dass sie ihre Zinsen nicht halten werden?

Bye,

Rüdiger

C. Oleg

Zinsänderungsrisiko Banken

Beitrag von C. Oleg » Sa Aug 25, 2007 15:27

Hallo Rüdiger,

das Zinsänderungsrisiko bei den Banken ist schon sehr hoch, denn wenn man sich mal anschaut, wie diese ganzen Angebote aufgebaut sind, dann kann man auf jeden Fall davon ausgehen, dass man dort nach der Frist die dir garantiert wird, eine Anpassung nach unten haben wird. Es steht sogar bei den meisten Banken da, dass man nach dieser Zeit nur die reguläre Verzinsung bekommt und nicht mehr das aktuelle Angebot.

Cu,

Oleg

verschobene Beiträge

Beitrag von verschobene Beiträge » Do Sep 09, 2010 13:13

Do März 08, 2007 13:18 Titel: Hab ich ein grosses Zinsänderungsrisiko? Antworten mit Zitat


Hi,

habe ich bei einer Immobilie ein grosses Zinsänderungsrisiko oder kann man sagen, dass ein Variabler Kredit besser ist?

Bye,

Caesar



Fürchtegott B.



Do März 08, 2007 13:18 Titel: Zinsänderungsrisiko Antworten mit Zitat


Hi,

jede Bank würde dir von einem variblen Kredit bei einer Immobilie abraten. Man hat sogar ein sehr grosses Zinsänderungsrisiko. Wenn du dir mal die Zinsen anschaust, in welchen Abständen die immer wieder hoch und runter gegangen sind, dann kannst du dir doch besimmt auch vorstellen, was das an Kosten bringt bei einer Hoch phase. Wenn du dem aus dem Weg gehen möchstest, dann solltest du auf jeden Fall keinen variablen Kredit nehmen.

Cu,

F.



Di Feb 27, 2007 13:11 Titel: Wie hoch ist das Zinsänderungsrisiko? Antworten mit Zitat


Hi,

wie hoch ist denn bei einer Immobilienfinanzierung ein Zinsänderungsrisiko, damit man so bisschen einschätzen kann, wie man sich an die Bank bindet?

Bye,

Gustav



P. Verena



Di Feb 27, 2007 13:11 Titel: Zinsänderungsrisiko Antworten mit Zitat


Hallo Gustav,

das Zinsänderungsrisiko besteht immer. Es kommt darauf an, wie gerade der Zinssatz ist. Wenn man weiss, dass man gerade einen Kredit in einer sehr tiefen Phase macht, dann kann man davon ausgehen, dass sich der Zins nach oben verändern wird. Wenn man gerade in einem Hoch ist, dann würde ich mich nicht zu lange binden, da man doch bei einem besseren Zinssatz sich dann viele Kosten der Zinsen sparen will.

Cu,

Verena



Fr Jun 22, 2007 11:25 Titel: Ist das Zinsänderungsrisiko bei den Banken groß? Antworten mit Zitat


Hi,

wenn ich mir einen variablen Kredit nehmen will, muss ich dann damit rechnen, dass das Zinsänderungsrisiko bei den Banken sehr groß ist?

bye,

Kathrine



Mechthild G.



Fr Jun 22, 2007 13:14 Titel: Zinsänderungsrisiko Banken Antworten mit Zitat


Hallo Kathrine,

schau dir doch mal die ganzen Zinsen an, wie diese verlaufen sind. Wenn du dir nur das letzte halbe jahr anschaust und dir dann überlegst wie groß das Zinsänderungsrisiko bei den Banken gewesen ist, dann wärst du sehr schlecht mit deinem Kredit gefahren. Du müsstest mit bis zu 2% mehr Zinsen rechnen die du heute mehr bezahlst. Ich wäre bei solchen Beträgen sehr vorsichtig und würde da nicht ungeding was variables machen.

Cu,

Mechthild



Mo März 05, 2007 16:13 Titel: Wie hoch ist das Zinsänderungsrisiko bei den Banken? Antworten mit Zitat


Hi zusammen,

wie hoch ist denn das Zinsänderungsrisiko bei den Banken, wenn man dort für Immobilien einen Kredit hat, um es variabel zu gestallten?

Gruß,

Antonella



Abrehet U.



Mo März 05, 2007 16:13 Titel: Zinsänderungsrisiko Banken Antworten mit Zitat


Hallo Antonella,

das Zinsänderungsrisiko bei den Banken ist schon sehr gross, da eine Immobilie über eine sehr lange Zeit bei den Banken abgeschlossen wird. Es gibt innerhalb von etwa 5 Jahren immer ein Zinshoch und ein Tief, dass sich ein variabler Zinssatz sehr extrem über die Jahre ändert. Man sollte sich auf jeden Fall für eine gewisse Zeit absichern. Meist macht man eine Absicherung zwischen fünf und zehn Jahren.

Cu,

Abrehet



Sa Aug 25, 2007 13:21 Titel: Wie ist das mit dem Zinsänderungsrisiko bei den ganzen Banken? Antworten mit Zitat


Hi,

das Zinsänderungsrisiko bei den Banken mit den super Angeboten, wie hoch ist da das Risiko, dass sie ihre Zinsen nicht halten werden?

Bye,

Rüdiger



C. Oleg



Sa Aug 25, 2007 15:27 Titel: Zinsänderungsrisiko Banken Antworten mit Zitat


Hallo Rüdiger,

das Zinsänderungsrisiko bei den Banken ist schon sehr hoch, denn wenn man sich mal anschaut, wie diese ganzen Angebote aufgebaut sind, dann kann man auf jeden Fall davon ausgehen, dass man dort nach der Frist die dir garantiert wird, eine Anpassung nach unten haben wird. Es steht sogar bei den meisten Banken da, dass man nach dieser Zeit nur die reguläre Verzinsung bekommt und nicht mehr das aktuelle Angebot.

Cu,

Oleg



Fr Mai 04, 2007 10:43 Titel: Wie hoch ist das Zinsänderungsrisiko bei Banken? Antworten mit Zitat


Hi zusammen,

wie hoch ist denn das Zinsänderungsrisiko bei den ganzen Banken, muss man sich schnell entscheiden wenn man ein Angebot bekommt?

Bye,

Kathrin

M. Zentner, Hahndorf

Banken Zinsänderungsrisiko

Beitrag von M. Zentner, Hahndorf » Do Sep 09, 2010 13:14

Hallo Kathrin,

das Zinsänderungsrisiko ist schon sehr gross, es gibt viele Banken die täglich ihre Zinsen ändern. Vorallem sollte man aufpassen wenn man einen Kredit für eine Immobilie haben möchte. Dort ist die Gefahr sehr groß eine Änderung zu haben. Das schlimme dabe ist, dass dort die Auswirkung sehr groß ist. Wenn es ein Ratenkredit ist, dann macht es nich so viel aus, denn dort sind die Kredite meist nicht so groß.

mfg

M. Zentner, Hahndorf

Antworten