Zinsverlauf

Hypothekenzinsen, Billigzins, Darlehnszinsen...
Antworten
X. Alberta

Zinsverlauf

Beitrag von X. Alberta » Sa Aug 25, 2007 12:53

Hi,

wenn man sich einen Zeitraum nimmt und den Zinsverlauf sich anschaut, wie kann man den dann am besten beschreiben?

Bye,

Alberta

J. Curt

Zinsverlauf

Beitrag von J. Curt » Sa Aug 25, 2007 15:04

Hallo Alberta,
wenn man sich den Zinsverlauf so anschaut, dann hatte der in den letzten Jahren ein sehr großes Tief, was die Menschen dazu bewogen hat, viel mehr Kredite zu nehmen als Gelder anzulegen. Mit den ganzen Erhöhungen wie sie es in letzter Zeit gewesen sind, hat sich das Bild etwas gedreht. Die ganzen Kunden wollten eher ihr Geld wieder anlegen und auf die ganzen teuren Kredite verzichten, die auf dem Finanzmarkt gewesen sind.

Cu,

Curt

Gast

Kann man den Zinsverlauf etwas nachverfolgen?

Beitrag von Gast » Mi Okt 13, 2010 23:16

Hi beisammen,

ist es denn möglich den Zinsverlauf nachzuverfolgen, wie es in den letzten Jahren so gewesen ist, oder gibt es da keine Aufzeichnungen darüber?

Bye,

Anders

Erich Ascher, Hamm

Beitrag von Erich Ascher, Hamm » Mi Okt 13, 2010 23:17

Hallo Anders.

Wenn dich der Zinsverlauf der letzten Jahre so sehr intertessiert, dann kannst du das bei verschiedenen Banken bekommt, die bieten das oft auf ihrere Seite an. Was ich weiss, dass man für die Immobilienzinsen so einen Zinsverlauf bei der interhyp ag auf deren Seite bekommt. Ich glaube, dort kann man so um die 20 Jahre nach hinten gehen und die Daten stimmen auch, da braucht man sich keine Gedanken machen um die Richtigkeit.

Erich Ascher, Hamm

Wendelin M., Celle

Beitrag von Wendelin M., Celle » Sa Apr 23, 2011 10:11

Zinsen sind im Wirtschaftsleben keine feste Größe. Sie können fallen oder steigen, sind also variabel. Da sich Zinsen im Laufe der Zeit verändern, nennt man diese Vorgehensweise Zinsverlauf. Bei Zinsen unterscheidet man drei Arten, einmal die Zentralbankzinsen, Bankzinsen und die Marktzinsen. Die Zentralbankzinsen werden von der EZB (Europäischen Zentralbank) festgelegt. Zu dem festgelegten Zinssatz können sich die Banken Geld leihen. Der Zinssatz den sich die Banken untereinander festlegen, indem sie sich gegenseitig Geld leihen, ist der Marktzinssatz. Dieser von den Banken untereinander festgelegte Zinssatz befindet sich in einem entsprechenden Rahmen, der von der Europäischen Zentralbank festgelegt wird. Der Zinssatz wo sich Bürger Geld von ihrer Bank leihen können ist der Banken bzw. Sparkassenzinssatz.
Da Zinssätze in einem Zusammenhang mit der Wirtschaft stehen, erfolgt eine Senkung oder Steigung der Zinsen nur in kleinen Schritten. Herrscht zum Beispiel ein starkes Wirtschaftswachstum, steigen die Zinsen entsprechend. Bei einem Wirtschaftsrückgang oder einer Wirtschaftskrise fallen die Zinssätze, um Wachstum zu finanzieren.

Wendelin M., Celle

Antworten