Effektive Verzinsung

Hypothekenzinsen, Billigzins, Darlehnszinsen...
Antworten
X. Walburg

Effektive Verzinsung

Beitrag von X. Walburg » Do Mär 15, 2007 11:14

Hi,

kann mir einer sagen, was die effektive Verzinsung ist, ist dann die nominale genau das Gegenteil davon?

Bye,

Walburg

Gerlinde V.

Effektive Verzinsung

Beitrag von Gerlinde V. » Do Mär 15, 2007 11:14

Hi,

die effektive Verzinsung ist genau das Gegenteil von der nominalen. Die effektive sagt dir, was du wirklich im Jahr an Zinsen für einen Kredit zahlst oder als Guthaben rausbekommst. Wenn du einen Kredit zahlst, dann hast du eventuell auch Gebühren und bei Raten ist der Zins nicht mehr der gleiche wie ei der ersten Rate und das wird dann alles auf das Jahr so umgerechnet, dass du die genauen Kosten hast.

Gruß,

Gerlinde

verschobene Beiträge

Beitrag von verschobene Beiträge » Mo Sep 20, 2010 16:24

Do Jul 19, 2007 14:26 Titel: Sind nur die Effektiv Zinsen wichtig? Antworten mit Zitat


Hi,

ist es wahr, dass nur die Effektiv Zinsen wichtig bei einem Kredit sind oder muss ich auch auf die nominalen Zinsen achten beim Abschluß?

Bye,

Mathilde



E. Fanny



Do Jul 19, 2007 16:10 Titel: Effektiv Zinsen Antworten mit Zitat


Hallo Mathilde,

wenn du die Effektiv Zinsen anschaust, dann sagen sie die, was der Betrag ist, was du tatsächlich auch an die Bank abführen musst. Was dann aber dazu kommt, das ist bei den Effektiv Zinsen die Info wie die sich zusammen setzen. Wenn man siehst, dass die nominalen Zinsen sehr gering sind, dann sind Bankgebühren beim Abschluss enthalten und dass kann dir dann zum Verhängnis werden, wenn du den Kredit mal kündigen solltest.

Cu,

Fanny



So Okt 22, 2006 3:31 Titel: Effektiv Zinsen Antworten mit Zitat


Hallo zusammen

warum sind die Effektiv Zinsen nicht den nominalen Zinsen gleich, worin liegt denn der ganze Unterschied zu diesen Zinsen?

Cu,

Youngmiss



Puki



So Okt 22, 2006 3:31 Titel: Effektiv Zinsen Antworten mit Zitat


Hi,

Effiktiv Zinsen sind die Zinsen, die am Jahresende rauskommen, die man auch wirklich bezahlt oder bekommen hat. Wenn man ein Guthaben verzinsen lässt und man drei Prozent auf das Konto bekommt, hat man nominal und effektiv gleich wenn man es am Jahresende bekommt. Wenn man die Zinsen aber im Qartal oder Monat bekommt, dann hat man noch den Zinseszins, der den effektivne nochmal erhöht.

Cu,

Puki



Mo Sep 10, 2007 16:16 Titel: Was treibt die effektive Verzinsung so hoch? Antworten mit Zitat


Hi,

was ist denn das, was die effektive Verzinsung so hoch treibt, denn der Unterschied zwischen effektiv und nominal, ist manchmal sehr extrem?

Bye,

Serap



Y. Oliver



Mo Sep 10, 2007 17:32 Titel: Effektive Verzinsung Antworten mit Zitat


Hallo Serap,

die effektive Verzinsung ist deshalb oft sehr hoch, weil viele Banken der Kosten wegen, eine sehr hohe Bearbeitungsgebühr verlangen. Da sie die Gefahr haben, dass die Kunden den Kredit vorher wieder kündigen und sie den Zinsverlust haben, machen sie die Gebühr beim Abschluss so hoch, denn den müssen sie an den Kunden nicht mehr zurück bezahlen. Wenn man nur einen kurzen Kredit will, dann muss man drauf achten, dass man diesen mit so geringen Gebühren wie nur möglich bekommt.

Cu,

Oliver


Di Feb 06, 2007 17:51 Titel: Was sagt die Effektive Verzinsung? Antworten mit Zitat


Hi,

was sagt mir denn die effektive Verzinsung, ich habe gesehen, dass es auch noch eine nominale geben soll?

Bye,

Angeklika

Audrey K., Heroldsbach

Beitrag von Audrey K., Heroldsbach » Mo Sep 20, 2010 16:24

Hi,

die effektive Verzinsung ist die wichtigerer von beiden für dich als Verbrauchen. Wie der Name schon sagt, ist das der Zins, der dir sagt, was du effektiv zu zahlen hast. Dort sind alle Gebühren und alle Kosten beinhaltet, die du zu zahlen hast. Den nominalen Zins nehmen einige Banken, da dieser immer billiger ist, umd damit die Kunden zu locken. Bei den Anlage ist das genauso, der effektive sagt, dir, was du zu bekommen hast.

Cu,

Audrey K., Heroldsbach

Gast

Auf welchen Zeitraum wird eine Effektivverzinsung angezeigt?

Beitrag von Gast » Mi Okt 27, 2010 0:34

Hi,

es gibt doch eine Effektivverzinsung, auf welchen Zeitraum wird diese ausgewiesen und was muss da alles inbegriffen sein?

Bye,

Erkan

Lilia Haas, Friedersdorf

Beitrag von Lilia Haas, Friedersdorf » Mi Okt 27, 2010 0:34

Hallo Erkan,

wenn man die Effektivverzinsung angezeigt bekommt, dann ist das immer der Zeitraum für ein Jahr. Dir muss genau aufgezeigt werden, dass da alle Kosten inbegriffen sind und du genau weisst, welchen Zins du wirklich bekommst. Der Nominalzins sagt heute nicht mehr wirklich was aus, denn die meisten Geschäfte werden bei den Banken durch die Gebühren gemacht und nicht mehr durch die Zinsen, wie es mal gewesen ist.

Gruß,

Lilia Haas, Friedersdorf

Antworten